• Mein Zugang
    • (X) Einloggen

      Ich bin Mitglied / Gast

      Gebe Deine E-Mailadresse und Dein Passwort ein, um Dich anzumelden.

      Kennwort vergessen?

      Ich bin neu hier

        Melde Dich hier an und Du kannst sofort loslegen:
      • Den großen Video Chat direkt nutzen
      • Deine vorbereitete Homepage mit Bild und Banner bearbeiten
      • Die Modellflugbörse für Deine Anzeige mit 10 Fotos aufgeben
      • Deine Mailbox steht bereit
      • Dein Fotoalbum mit bis zu 100 Fotos anlegen
      • Dich mit Gästen und Mitglieder befreunden
      • Im Online-Katalog Deine eigene Wunschliste erstellen
      • Deine Zugangsdaten kannst Du jederzeit selber ändern.
      registrieren
Du befindest Dich hier:

Faszination Modellbau Friedrichshafen 2016

Die Faszination Modellbau Friedrichshafen 2016, die internationale Messe für Modellbahnen und Modellbau, fand vom 28. bis 30. Oktober statt. Modellpilot.EU besuchte die Messe in Friedrichshafen und stellt Dir den Bericht mit insgesamt 80 Fotos mit Highlights und Neuheiten der diesjährigen Aussteller im Online Magazin der Gemeinschaft vor.

Zur Übersicht aller Berichte von 2016
klicke auf den Link zurück.

ZURÜCK

Fotos / Bilder

Europas größtes Modellbaufest machte alle happy

Atemberaubend schnelle Drohnen-Wettflüge und nostalgisch rollende Eisenbahnen, filigrane Slowflyer-Kunstflüge und dreckige RC-Car-Offroad-Rennen, schicke Miniatur-Yachten und lässige Truckfahrer, abtauchende U-Boote und himmelwärts strebende Flugmaschinen. Die 15. FASZINATION MODELLBAU Friedrichshafen bot vom 28. bis 30. Oktober 2016 bei Kaiserwetter und vor einer Megakulisse am Bodensee ein Gesamtpaket, das die aus ganz Europa angereiste Modellbau-Community glücklich machte. Und das war auch an der Stimmung der gut 50.000 Besucher deutlich zu spüren, die kamen, um zu schauen, zu shoppen und vor allem um die Modellbauwelt in all ihren Ausprägungen live zu erleben.

„Alle Modellbausparten zu Lande, zu Wasser und in der Luft sind bei uns vereint – das macht die FASZINATION MODELLBAU zu der vollständigsten Modellbaumesse Europas“, resümiert Andreas Wittur, Prokurist des Veranstalters Messe Sinsheim und Organisator der FASZINATION MODELLBAU. „Deshalb lieben die Modellbau-Fans als auch die fast 400 Aussteller aus ca. 15 Nationen unseren Event! Die rundum engagierten Markenhersteller der Branche, spezialisierten Kleinserienhersteller sowie die zahlreichen Zubehöranbieter waren mit ihren Umsätzen und der Nachfrage nach ihren erstklassigen Artikeln hochzufrieden und konnten dank ihrem Engagement bei den zahlreichen Shows und Nachwuchsangeboten für sich ebenfalls ein positives Messeresümee ziehen.”

Tolle Teams, klasse Teamwork und das einzigartige Community-Feeling der Messe begeistern das breite Publikum jedes Jahr aufs Neue. Weltmeister und Europameister aus nahezu allen Modellbausparten sind in diesem Jahr nach Friedrichshafen gekommen, um ihr ausgezeichnetes Talent hier zu präsentieren. „Das ist natürlich eine große Auszeichnung für uns und belegt das hohe Ansehen der FASZINATION MODELLBAU in der internationalen Modellbau-Szene“, berichtet Sascha Bürkel, Projektleiter der FASZINATION MODELLBAU, stolz. „Den Erlebnisfaktor und die Qualität der Veranstaltung hoch zu halten und dem Publikum immer etwas Neues zu bieten, das ist unser Bestreben. Dieses Jahr machten gleich zwei neue Events in Friedrichshafen Station und feierten im Rahmen der Internationalen Messe für Modellbahnen und Modellbau Premiere!“

Wilde Verfolgungsjagden, enge Vorbeiflüge und Aufsehen erregende Crashs gab es erstmals beim FPV Drone Race zu sehen. Damit ist die FASZINATION MODELLBAU auch die erste Modellbau-Messe, die ein solches Highspeed-Spektakel indoor präsentieren durfte. Für die geübten Piloten war es eine gigantische Herausforderung, dementsprechend heiß waren sie auf den Rennstart. Alle vier Minuten hieß es: Videobrille auf - 3, 2, 1, ACTION! Und schon starteten die Power-Drohnen von den Startblöcken in ein halsbrecherisches Luftgefecht. Aufsehen erregende Crashs und die darauffolgenden spontanen Flüche der ehrgeizigen Piloten machten das Highspeed-Spektakel zu einem Zuschauermagneten. Parallel dazu war das Publikum über Big-Screens bei jedem Flugmanöver direkt mit der Sichtweise der Multicopter vernetzt und damit voll integriert in die reale und digitale Drohnen-Action.

Premiere in Friedrichshafen feierte auch die Carrera Challenge Tour. Hier ging es an der Rennstrecke von Carrera mit den besten Carreraristi aus Deutschland und Österreich richtig ab! Nach einem zweiminütigen Warm-Up wurde es ernst für die bunten Flitzer: Start! Flinke Daumen und Konzentration waren gefragt auf der kurvigen Rennstrecke, denn beim gefährlichen Spurwechsel flog so mancher Raser raus. Aber die begeisterten Zuschauer, die um die Rennbahn standen, brachten den Fahrer ganz schnell wieder auf die Strecke. Professionell mitreißend moderiert herrschte bei jedem Durchgang Live-Race-Atmosphäre und ließ große und kleine Rennfans Motorsportfeeling pur spüren.

Ein Debüt gab es auch auf dem beliebten Pistenraupen-Parcours zu sehen. Zum ersten Mal wurde auf der FASZINATION MODELLBAU 2016 die neue Beschneiungs-anlage in Betrieb genommen. Die technische Herausforderung hierbei: die ununterbrochene Produktion von Schnee für die Miniatur-Skifahrer, die per Stopper um die schnellsten Zeiten kämpften, und für die Show-Premiere des neuen „Dickidance“. Ein Pistenspektakel erster Güte! „Bergab!“ hieß es auch  beim TruckModell-Festival, dem Baumaschinen-Parcours und in der Roadworker Arena. Allerdings in einem anderen Sinn: Die kleinen Power-Maschinen trugen einen ganzen Berg ab, manövrierten ihre Fracht steile Rampen hinab und hinauf über unwegsames Gelände und schütteten an anderer Stelle Erdwälle wieder auf. Mit der ausgeklügelten Technik, die in ihnen steckt, kein Problem! Meisterhaft, was diese kleinen Maschinen leisten und dabei ihren großen Pendants in nichts nachstehen. Kein Wunder, dass sich die FASZINATION MODELLBAU dank der engagierten Miniaturtrucker mittlerweile zu dem Treffpunkt für Truckmodellbauer aus ganz Europa entwickelt hat.

Persönliche Meisterwerke gab es auch bei den Sonderschauen der diversen Modellbausparten zu sehen. Zum Beispiel wurde bei der Sonderschau Schiffsmodelle eine prunkvolle, detailgetreu rekonstruierte Galeone ausgestellt, in der über 2.200 Stunden akribischer Handarbeit stecken, um sie exakt nach dem großen Vorbild im korrekten Maßstab zu duplizieren. Für den Erbauer sein ganzer Stolz und eine Herzensangelegenheit, die mit Hochachtung von dem Fachpublikum bewundert wurde. Gleich nebenan auf dem großen Wasserbecken zogen U-Boote ihre leisen Spuren im Wasser und röhrende Rennboote ihre Wasserfontänen hinter sich her. Ein Feuer im Hafen! Genau die richtige Gelegenheit die Zuschauen an einer Feuerlöschübung aktiv teilhaben zu lassen: Zehn Freiwillige durften sich rund um das 400 m² große Wasserbecken aufstellen und nachdem jeder einzelne unter der Anleitung eines echten Feuerwehrmannes seine Löschkünste erprobt hatte, wurde gemeinsam der Brand vollends erstickt. Der Jungentraum vom Feuerwehrmann wird auf der FASZINATION MODELLBAU wahr!

Traumhafte Modellbahnanlagen aus ganz Europa verbreiteten eine zauberhafte Aura in gleich zwei Messehallen und zogen Neugierige, Sammler, Technik-Freaks und Familien gleichermaßen in ihren Ba(h)nn. Die kreativ gestalteten Miniaturwelten deckten thematisch alle Epochen und technisch alle Spurweiten ab. Sie luden ein zur Inspiration, zum Anschauen oder gar dazu, Szenen per Knopfdruck in Eigenregie in Gang zu setzen. Welche aufwendige Technik dahinter steckt und wie man diese umsetzt wurde ausführlich im Modellbahn-Forum erklärt. Speziell für die jüngsten Modellbahn-Fans präsentierte der BDEF wieder das Junior College Europe, bei dem der Nachwuchs altersgerecht an das schönste Hobby der Welt herangeführt wurde.

An sieben Stationen konnte unter professioneller Anleitung gebastelt, getüftelt und die Faszination der Miniaturbahnen aufgesogen werden. Ein wichtiger Beitrag für die Zukunft des Modellbaus in Kooperation mit dem Messeveranstalter, der Messe Sinsheim. Dass das Nachwuchsprogramm ein voller Erfolg ist, zeigte auch der zum zweiten Mal stattfindende Projekttag für Schulen und Kindergärten am ersten Messetag. Voll begeistert von den Geschichten hinter den Mini-Welten, der Technik, dem Design und den vielfältigen Möglichkeiten, haben sich viele Gruppen bereits wieder angemeldet. Die FASZINATION MODELLBAU 2017 freut sich bereits heute, die Lehrer, Erzieher und selbstverständlich die wissbegierigen Kids wieder in Friedrichshafen begrüßen zu dürfen.

Back again auf dem Modellbaufest waren auch heiße Dragster, wendige RC-Bikes und (im Miniaturformat) übergroße Monstertrucks sowie die German Open RC-Car-Masters, bei denen Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h erreicht wurden. Zudem wurden besondere Highlights und Neuerscheinungen der Aussteller in den Rennpausen präsentiert. Kein Tempolimit kannten auch die Bajacowboyz im Innenhof, die mit ihren Offroad-Boliden im Maßstab 1:5 über den staubigen Parcours jagten. Neben packenden Rennen und coolen Showeinlagen kam hier das Fachsimpeln ebenfalls nicht zu kurz.

Mit Spannung erwartet wurde im Atrium des Foyers West der Start der knudelligen Minions, Lieblinge aller Kids und bekannt aus Film und Fernsehen. Dank beweglicher Arme und Beine wurde ihr Höhenflug zu einem lustigen Spektakel für große und kleine Besucher. Zu passenden Klängen schwebten neben den gelben Animations-stars zahlreiche kreative Eigenbauten, RC-Showflyer und RC-Elektro-Flugmodelle in der Indoor-Flugzone und gaben top koordinierte Vorstellungen im Zick-Zack-Flug zum Besten. Ausnahmetalent Martin Münster steuerte seine Maschine sogar hinter dem Rücken und bot damit eine beeindruckende Show mit seinem von Multiplex gesponsertem Flieger. Hut ab!

Denselben festhalten, hieß es auf dem Flugfeld. Denn hier nutzen die Luft-AIRtisten bei der Flugschau „Stars des Jahres“ die hervorragenden Wetterbedingungen und das riesige Platzangebot unter freiem Himmel, um ihr Können voll auszuleben. Dabei galt das Motto „Geht nicht, gibt´s nicht“! Platz brauchte z. B. Superstar Gernot Bruckmann mit seiner Fokker im Maßstab 1:1,5 und einer Spannweite von 4,8 Metern. In Friedrichshafen hatte er ihn und sorgte unter viel Gejubel dafür, dass das Publikum seine Maschine in absolut jeder Lage fotografieren konnte. Ultimative Unterhaltung zeigten auch die Oldie-Flieger, Segler und Powerjets, die sich in wunderschönen Korkenziehern vom Himmel abwärts schraubten, um gleich wieder voll durchzustarten. Weltmeister, Europa-Meister und Deutsche Meister saßen hier am Steuerknüppel und zeigten gigantische Kunstflüge. Aber Vorsicht, gleich sind zwei Zeppeline im Anflug! Das hielt die Flugshow aber nicht auf, denn die Zeppeline warteten extra bis die Luftkünstler ihre Vorstellung beendet hatten, um dann hautnah an den Zuschauern vorbei zu schweben und auf dem Flugfeld landeten. Ein einzigartiges Erlebnis für die Modellflieger und das Modellflugpublikum gleichermaßen.

Die nächste FASZINATION MODELLBAU Friedrichshafen findet vom 3. bis 5. November 2017 statt – erstmals zusätzlich mit dem beliebten „Echtdampf-Hallentreffen“ in zwei zusätzlichen Messehallen!

Quelle: faszination-modellbau.de

Details

Event
Faszination Modellbau Friedrichshafen 2016

Ort
Friedrichshafen, Deutschland

Zeitraum
28.10. - 30.10.2016

Videos
keine

Fotos
80 Bilder

Bericht
Alwin Müller

Newsletter abonnieren
  • Kostenfrei abonnieren

  • Aktuell informiert

  • Wöchentlich neu

  • Wochenausblick

ANMELDUNG