• Mein Zugang
    • (X) Einloggen

      Ich bin Mitglied / Gast

      Gebe Deine E-Mailadresse und Dein Passwort ein, um Dich anzumelden.

      Kennwort vergessen?

      Ich bin neu hier

        Melde Dich hier an und Du kannst sofort loslegen:
      • Den großen Video Chat direkt nutzen
      • Deine vorbereitete Homepage mit Bild und Banner bearbeiten
      • Die Modellflugbörse für Deine Anzeige mit 10 Fotos aufgeben
      • Deine Mailbox steht bereit
      • Dein Fotoalbum mit bis zu 100 Fotos anlegen
      • Dich mit Gästen und Mitglieder befreunden
      • Im Online-Katalog Deine eigene Wunschliste erstellen
      • Deine Zugangsdaten kannst Du jederzeit selber ändern.
      registrieren
Du befindest Dich hier:

Schneidplotten im Modellbau

Modellpilot.EU stellt Dir den ausführlichen Video Fachbeitrag zum Thema "Schneidplotten im Modellbau" vor. Das Beschriften von Modellflugzeugen mit Hilfe von Schneideplottern, Software und Plotterfolie ist heutzutage leicht und für jeden geübten Modellbauer möglich. Der Fachbeitrag zeigt das Beispiel eines Nimbus 4 DM Schriftzuges von der Bearbeitung am PC, das Plotten selber, bis hin zum Aufkleben.

Zur Übersicht der Fachbeiträge
klicke auf den Link zurück.

ZURÜCK

Modellflugzeug, Anleitung, Einführung, Erfahrung, Aufkleber, Drucker, Video, Fachbeitrag

Bericht

Zufällig fiel mir bei meinem Freund Knut ein Schneideplotter in die Hand. Der Nimbus 4 DM von Paritech mit einer orangen Kennung "versehen" muss nun schöner werden. Damit wurde kurzerhand das Projekt "Schneidplotten" ins Leben gerufen. Der Schneidplotter wurde bereitwillig ausgeliehen, ein neues Messer sowie weiteres Zubehörmaterial zum Schneidplotter Silhouette Portrait online bestellt. Die Software konnte aus dem Internet heruntergeladen werden und wurde problemlos installiert. Die Schriften insbesondere der komplizierte Namenszug vom Nimbus 4 DM wurde durch ein kurzes Gespräch mit Schempp Hirth als CorelDRAW Datei zugeschickt. Diese Original CorelDRAW Schriften und auch Schriftzüge stehen im Downloadbereich zu diesen Fachbeitrag nach Deinem Login zur Verfügung.

Die verwendete Folie Oracal wurde nach dem Schneiden mit einer Transferfolie beklebt. Weil die Schrift teilweise sehr klein war, wurde das überschüssige Material von der Transferfolie nicht abgezogen, sondern insgesamt auf die Fläche ausgerichtet und verklebt.
Normalerweise trennt man das überschüssige Material von der Transferfolie ab und klebt nur die Schrift auf
.
Anschließend wurde die Transferfolie abgezogen. Die Schnitte haben sich als sehr gut erwiesen, auch bei Schrifthöhen von 8 mm waren noch gute Ergebnisse erkennbar. Inwiefern die leichte Polygon Auswirkung am S zum Wettbewerbskennzeichen hätte bei der Übertragung als DXF-Datei in die Silhouette Software verhindert werden können,  wurde nicht näher ergründet.

Mit dem Plotter kannst Du nicht nur Folien, sondern auch Pappe gezielt beschneiden, sodass man zum Beispiel Instrumenten Panels, welche auf Papier gedruckt sind, sauber geschnitten werden. Hierzu sind einige Beispielvideos von Silhouette auf YouTube zu finden.

So wie ihr in dem Film seht, geht das alles sehr schnell von der Hand, wenn alles vorbereitet ist. Tipp: bei großen Lettern zum Beispiel unter der Tragfläche, ist es durchaus sinnvoll die Tragflächen mit Spülmittelwasser zu benetzen. Dann bringt man die Buchstaben mit der Transferfolie in Position und presst mit einem Gummirakel für Folien das Wasser unterhalb der Klebeschicht der Folie raus. Anschließend kann man die Transferfolie abziehen und die Buchstaben oder Zahlen haften dann blasenfrei auf der Oberfläche.

Zur Vorbereitung der Oberfläche ist es wichtig, dass keine Silikonreste oder auch Polierwachs die Haftung der Folie mindern kann. Daher ist zwingend darauf zu achten, dass diese Flächen nicht nur staubfrei sondern auch fettfrei sind. Als ideal hat sich herausgestellt, die polierfähigen Teile zuvor mit (ROTWEISS) silikonfrei auf Hochglanz zu polieren. Nach dem erfolgreichen Polieren kann die Folie aufgebracht werden. Anschließend ist mit der gewachsten Oberseite der Pappe die montierte Schrift erneut anzudrücken, sodass eine maximale Haftung durch Adhäsion entstehen kann.

Download

Die original Schempp-Hirth Schriftzüge und Kennzeichen als CorelDRAW Dateien.
Download: schempp_hirth_schriftzuege.zip (102 KB)*

*Vor dem Start des Downloads wird eine Anmeldung auf Modellpilot.EU benötigt.

Verwendete Hardware & Software

Silhouette Portrait Schneideplotter
Schneidet besonders sauber und detailreich Folien zum Beschriften von Gegenständen.
Der Preis beträgt ca. 190-210 Euro im Fachhandel oder im Online-Shop.

Software Silhouette Studio
Software für Windows und Mac im Lieferumfang enthalten oder auch als Download verfügbar.
Erstelle Designs und sende die zu einer Silhouette Schneidemaschine.

Transferfolie

Einfaches Anlegen und Positionierung zum Übertragen von Schriften und Logos dank der Gitterstruktur. Eignet sich gut für Modellflugzeuge mit glatten Oberflächen.

Oracal Plotterfolie
Eine selbstklebende PVC-Folie geeignet zur Beschriftung von Material.
Die Folie ist mit allen handelsüblichen Schneideplottern verwendbar.

CorelDRAW Version 5.0

Grafikdesign-Software mit professionellen Werkzeugen für Design, Layout und Bildbearbeitung.
Testversion von CorelDRAW Graphics Suite X8 auf der offiziellen Homepage verfügbar.

Videoinhalt / Playlist

  • Schneidplotten im Modellbau
    Fachbeitrag zum Thema Schneidplotten im Modellbau mit Stephan Eich.

Details

Event
Schneidplotten im Modellbau

Ort
Berlin, Deutschland

Zeitraum
22.03.2016

Videos
22 min. in Full-HD

Fotos
keine

Bericht
Stephan Eich

Newsletter abonnieren
  • Kostenfrei abonnieren

  • Aktuell informiert

  • Wöchentlich neu

  • Wochenausblick

ANMELDUNG