• Mein Zugang
    • (X)1.Freien Zugang erstellen, 2.Einloggen, 3.dabei sein.

      Ich habe schon meinen Zugang bei Modellpilot.EU

      Gebe Deine E-Mailadresse und Dein Passwort ein, um Dich anzumelden.

      Meinen freien Zugang auf Modellpilot.EU erstellen.

      • Freien Zugang zum moderierten Wissensforum, ab 22.03.2017
      • Freien Zugang zum großen Video-Chat, im Forum
      • Zugriff auf erweiterte Funktionen, nur für Abonnenten
      • Kostenfreie Anzeigen in der Börse
      • Eigene Präsentationsseite im Forum, ab 22.03.2017
      • Freunde, Mailbox, Modellflugkalender
      • und vieles mehr
      • Mitglieder haben Vorteile zu Funktionen und Videos
      Neu bei Modellpilot.EU
      FORGOT YOUR PASSWORD?
<--- share it!
Du befindest Dich hier:

Artikel

In diesem Bereich siehst Du eine News zu einer Veranstaltung, einem Wettbewerb oder zu einem neuen Produkt. Auf dieser Seite siehst Du den Bericht und findest auch schon Informationen über die von den Online-Journalisten besuchten Veranstaltungen mit Angabe der/des Autoren, die Anzahl der Videos inkl. Zeitdauer, die Anzahl der Fotos sowie weiterführende Links.

Zur Übersicht der Home Seite
klicke auf den Link zurück

ZURÜCK

74. Deutscher Modellfliegertag in Dresden

In einem Hotel, etwas außerhalb der Residenzstadt Dresden, traff sich der Deutschen Aero Club (DAeC) zum 74. Mal, um für den Modellflug wichtigen Themen zu besprechen.

74. Deutscher Modellfliegertag in Dresden

Ziel der Modellflugfunktionäre im Deutschen Aero Club (DAeC) war in diesem Jahr die Residenzstadt Dresden mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt war bereits am Freitag das Verkehrsmuseum in der Innenstadt. Hier wurde die Luftfahrtabteilung besichtigt, hatte Uwe Schönlebe, der Vorsitzende der Modellflieger im DAeC und in Dresden daheim, eine spezielle Führung organisiert.

In einem Hotel, etwas außerhalb der Stadt, wurden die für den Modellflug wichtigen Themen in ruhiger Umgebung besprochen. Neben den sportlichen Berichten der einzelnen Modellflugklassen stand erneut die rechtliche Situation des Modellfluges im Mittelpunkt.

Erläutert und diskutiert wurden die Risiken und Chancen, die durch die Verordnungen der Europäischen Union auf den Modellflug zukommen. Dabei wurde deutlich, dass die Chancen größer sein können, offensichtlich sein werden, als vielfach in der Modellflugszene diskutiert.

Im Hinblick auf die neue Luftverkehrsordnung (LuftVO) wurden die vielfältigen offenen Fragen in einem Überblick skizziert, insbesondere auch die jüngsten Folgeprobleme, die sich aus den neuen Allgemeinverfügungen der Länder Sachsen und Bayern ergeben. Der DAeC ist nach einem ersten Treffen der Verbände mit Vertretern des Bund-Länder-Ausschusses zuversichtlich, dass diese Probleme nunmehr erkannt und in einem überschaubaren Zeitrahmen für alle Seiten akzeptabel gelöst werden können. Auch wenn in einem ersten Schritt nur redaktionelle Anpassungen an bestehende Verwaltungsrichtlinien erfolgen dürften.

Bei den Wahlen zur Bundeskommission (BUKO) Modellflug im DAeC wurde der durch seine jüngste Veröffentlichung zum neuen Luftrecht für Modellflug bereits bekannte Rechtsanwalt Christian Walther als Vorsitzender des Fachausschusses Recht bestätigt. Der Vorstand der BUKO-Modellflug, Uwe Schönlebe und Michael Jäckel, wird künftig durch fünf Beiräte unterstützt. Der Aktivensprecher aller Wettbewerbsmodellflieger Guntmar Rüb und der Antidopingbeauftragte Dr. Ralph Okon, sowie der DAeC-Modellflugvertreter bei der FAI Peter Uhlig sind vertreten. Weiter ein Vertreter des Modellflugsportverbandes Deutschland, Vizepräsident Ralf Bäumener und des größten Landesverbands, der Modellflugreferent aus Bayern, Ulrich Braune.
 
In zwei arbeitsreichen Tagen war die umfassende Tagesordnung abgearbeitet und viele für den gesamten Modellflugsport in Deutschland wichtige Themen auf den Weg gebracht. Im kommenden Jahr wird der 75. Modellfliegertag wieder Anfang März, dann auf der Wasserkuppe im Deutschen Segelflugmuseum mit Modellflug stattfinden.

Deutscher Aero Club e.V.
#