• Mein Zugang
    • (X) 1.Freien Zugang erstellen, 2.Einloggen, 3.dabei sein.

      Ich habe schon meinen Zugang bei Modellpilot.EU

      Gebe Deine E-Mailadresse und Dein Passwort ein, um Dich anzumelden.

      Meinen freien Zugang auf Modellpilot.EU erstellen.

      • Freien Zugang zum moderierten Wissensforum, ab 22.03.2017
      • Freien Zugang zum großen Video-Chat, im Forum
      • Zugriff auf erweiterte Funktionen, nur für Abonnenten
      • Kostenfreie Anzeigen in der Börse
      • Eigene Präsentationsseite im Forum, ab 22.03.2017
      • Freunde, Mailbox, Modellflugkalender
      • und vieles mehr
      • Mitglieder haben Vorteile zu Funktionen und Videos
      Neu bei Modellpilot.EU
      FORGOT YOUR PASSWORD?
<--- share it!
Du befindest Dich hier:

FlightRecorder - Datenlogger der Extraklasse

Der FlightRecorder zeichnet die im MSB verfügbaren Sensorwerte auf Micro SD-Karte auf. Die Daten werden im .csv-Datenformat abgespeichert und über die Micro-SD Karte auf einen PC übertragen (Micro-SD USB-Kartenleser im Lieferumfang enthalten). Mit Microsoft Excel oder LogView können die Daten dann angezeigt und ausgewertet werden. In Verbindung mit dem MULTIPLEX GPS-Sensor ist die Darstellung der Flugbahn in Google Earth möglich. Bitte die aktuelle Software verwenden: GPS-Sensor mit Software 1.34 und telemetriefähige Empfänger mit Software 1.26. GPS-Sensor und Empfänger können kostenlos über den MULTIPLEX Launcher mit dem USB-Adapter upgedatet werden.

Features

  • Aufzeichnungsdauer mindestens 100 Stunden
    mit 2GB Micro-SD Karte bei maximaler Datenmenge und max. Anzahl der Sensoren. Der Austausch gegen eine größere handelsübliche Micro-SD Karte ist jeder Zeit möglich.

  • Start/Stopp der Aufzeichnung
    Über die Fernsteuerung steuerbar, alternativ Auto-Start/Stopp beim Ein- bzw. Ausschalten.

  • Flugbahn-Darstellung über GPS-Daten in GoogleEarth
    Datenexport über LogView in „.kml“-Datenformat für GoogleEarth. Ist mit dem MULTIPLEX GPS # 8 5417 ab Version 1.30 möglich.

  • Betrieb als Datenlogger im Sender möglich
    Der FlightRecorder kann auch als Telemetrie-Datenlogger im Sender betrieben werden. Der FlightRecorder wird dabei an die „COM.“-Schnittstelle* am HFM3, HFM4, HFMx V2, HFMG oder COCKPIT SX M-LINK angeschlossen. Allerdings ist nur beim Betrieb im Modell als echter FlightRecorder eine lückenlose Datenaufzeichnung mit maximaler Datenrate der Telemetrie- bzw. Sensorwerte gewährleistet. Der Betrieb des FlightRecorders im Sender ist auch gleichzeitig mit dem Telemetry-Display # 4 5182 möglich! * Bei älteren Modulen HFM3 und HFM4 M-LINK sowie der COCKPIT SX M-LINK ist ggf. ein Hardwareupgrade- bzw. Softwareupdate erforderlich.

  • „Stand alone Betrieb“ möglich
    Ein Betrieb des FlightRecorder ist auch ohne M-LINK-System (Empfänger und Sender) möglich. Dabei werden die Daten der direkt angeschlossenen Sensoren aufgezeichnet (z.B. in Modellen ohne 2,4GHz oder Fremd-RC-Systeme oder unabhängig vom Modellsport bei: Wanderung, Radtouren usw.)

  • Firmware updatebar
    Über PC/Internetupdate (MULTIPLEX-Launcher) mit USB-PC-Kabel (UNI) # 8 5149

Technische Daten

  • Aufzeichnungsdauer: >100 h
  • Datenformat: .csv
  • Stromaufnahme: ca. 36 mA
  • Betriebsspannungsbereich: 3,5-9V
  • Temperaturbereich: -20°...+55° C
  • Gewicht: 7 g
  • Abmessungen (L x B x H): 33 x 20 x 8 mm

Lieferumfang

  • FlightRecorder mit 2GB Micro-SD-Karte
  • Micro-SD USB-Kartenleser

ZUR HERSTELLERSEITE

Aktuelle Informationen zu MULTIPLEX Modellsport findest Du HIER.

#