• Mein Zugang
    • (X) 1.Freien Zugang erstellen, 2.Einloggen, 3.dabei sein.

      Ich habe schon meinen Zugang bei Modellpilot.EU

      Gebe Deine E-Mailadresse und Dein Passwort ein, um Dich anzumelden.

      Meinen freien Zugang auf Modellpilot.EU erstellen.

      • Freien Zugang zum moderierten Wissensforum, ab 22.03.2017
      • Freien Zugang zum großen Video-Chat, im Forum
      • Zugriff auf erweiterte Funktionen, nur für Abonnenten
      • Kostenfreie Anzeigen in der Börse
      • Eigene Präsentationsseite im Forum, ab 22.03.2017
      • Freunde, Mailbox, Modellflugkalender
      • und vieles mehr
      • Mitglieder haben Vorteile zu Funktionen und Videos
      Neu bei Modellpilot.EU
      FORGOT YOUR PASSWORD?
Du befindest Dich hier:

F3A Marabu 1969

Marabu, das RC1 Weltmeisterschaftsmodell 1969

Zwei junge Schweizer R/C Piloten, Emil und Bruno (†) Giezendanner leckten Blut und wollten zukünftig in dieser Modellflugklasse mitmischen. Als erstes Kunstflugmodell konstruierten Sie den Pelikan. Dem jüngeren Bruder Bruno gelang es 1969 und 1971 mit Ihrem Modell Marabu die Weltmeisterschaften für sich zu entscheiden.

Er gewann 1969 in Bremen Lemwerder und 1971 in Doylestown (USA) mit seinem RC1 Eigenbaumodell die RC1 Kunstflugweltmeisterschaften. Gemeinsam mit dem Schweizer Unternehmen Leomotion basierend auf Originalzeichnungen konstruierten wir die Marabu ARF Version. Ziel war es exakt die Flugeigenschaften des damaligen Weltmeisterschaftsmodells zu bekommen.

Die hier angebotene Version ist das Weltmeisterschaftsmodell von 1969. Unser Marabu ist ein ARF (almost ready to fly) Flugmodell und ist mit modernster CNC Technik gebaut. Als Werkstoffe werden hauptsächlich Balsaholz und Sperrholz verwendet. Bespannt ist der Marabu mit Oracover Folie, dem Garant für Langzeitschutz und gutes Aussehen.

Das Flugmodell wird mit sämtlichem Zubehör, allerdings ohne Elektronik, Einziehfahrwerk und Antrieb geliefert. Der Kunde kann wahlweise einen Verbrennermotor mit ca. 10ccm oder einen Elektroantrieb verwenden. Als Einziehfahrwerk ist das Original Giezendanner Einziehfahrwerk vorgesehen. Die Flugeigenschaften entsprechen den Original Marabus der 70er Jahre. Die Testpiloten der Vorserie sind von den Flugeigenschaften begeistert.

Aktion: Wir suchen Teampartner und bieten das Flugzeug zu einem Teampartner-Sonderpreis an. Mehr Infos unter sales@skyaviations.com
Ab Lager Deutschland sofort lieferbar.



Am 23. / 24. Juli 1960 fand auf dem Flugplatz Dübendorf bei Zürich die erste Weltmeisterschaft für radiogesteuerten Modellkunstflug (damals RCMM, heute F3A) statt.

Technische Daten

  • Spannweite: 169cm
  • Rumpflänge: 137cm
  • Fluggewicht: ca.3,3 kg
  • Empfohlene Elektroantrieb: Leomotion Außenläufer 4120 710 KV
  • Empfohlene Verbrennerantrieb: 10ccm Nitromotor
  • Batterie: Lipo 5-6S
  • Einziehfahrwerk: CP Design A-2 F3A Komplett-Set

Übersicht des ARF Bausatzes

  • Stabile Flugzeugkonstruktion
  • Bespannt mit Oracover
  • Zusätzliches Oracover beigelegt (für Reparaturen)
  • Vormontierte Kabinenhaube
  • Vormontierte Motorhaube
  • CNC geschnittenes Befestigungsset für Verbrennermotor
  • Abnehmbares Oberteil für Wartungszugang Rumpf
  • Querruder für 2 Servo vorgesehen
  • Höhenruder für 1 Servo vorgesehen
  • Vorbereitet für elektrisches Einziehfahrwerk
  • Einbausatz starres Fahrwerk
  • Komplettes Set Zubehör, internationaler ARF Standard wie Anlenkungen, Räder, Schrauben etc.
  • Dekorset von JR-Foliendesign
  • Detaillierte Bauanleitung
    8 bis 10 Stunden bis zur Fertigstellung

Empfohlenes Zubehör

  • CP Design Elektroeinziehfahrwerk
  • CP Design Außenläufermotor

Verwendete Oracover Farben

  • #023 Ferrari Rot
  • #071 Schwarz
  • #010 weiss

ZUR HERSTELLERSEITE

Aktuelle Informationen zu Sky Aviations findest Du HIER.