• Mein Zugang
    • (X) Einloggen

      Ich bin Mitglied / Gast

      Gebe Deine E-Mailadresse und Dein Passwort ein, um Dich anzumelden.

      Kennwort vergessen?

      Ich bin neu hier

        Melde Dich hier an und Du kannst sofort loslegen:
      • Den großen Video Chat direkt nutzen
      • Deine vorbereitete Homepage mit Bild und Banner bearbeiten
      • Die Modellflugbörse für Deine Anzeige mit 10 Fotos aufgeben
      • Deine Mailbox steht bereit
      • Dein Fotoalbum mit bis zu 100 Fotos anlegen
      • Dich mit Gästen und Mitglieder befreunden
      • Im Online-Katalog Deine eigene Wunschliste erstellen
      • Deine Zugangsdaten kannst Du jederzeit selber ändern.
      registrieren
Du befindest Dich hier:

F4U Corsair von HYPE

Video Testbericht zur F4U Corsair von HYPE. Helmut Hochscherf und Kurt Sistig, Online-Journalisten von Modellpilot.EU, testeten die aktuellen Warbirds aus dem Hause HYPE. Nach der Vorstellung und dem Baubericht folgen nun die Flugberichte der einzelnen Modelle. Der Video Testbericht steht für Dich ab sofort zur Verfügung. Der Testbericht zur F4U Corsair von HYPE wurde unparteiisch erstellt.

Zur Übersicht der Elektro Motorflugzeuge
klicke auf den Link zurück.

ZURÜCK

Video Testbericht F4U Corsair von HYPE

Beschreibung

Die Chance-Vought F4U „Corsair“ war ein Kampfflugzeug des Zweiten Weltkriegs aus US-amerikanischer Produktion. Sie war als Trägerflugzeug geeignet und flog im Pazifikkrieg beim US Marine Corps und danach auch bei der US Navy. Später kam die Corsair noch im Koreakrieg zum Einsatz, ebenso bei den französischen Marinefliegern in den Kriegen der 1950er Jahre. Die letzten Kampfeinsätze fanden 1969 im Fußballkrieg zwischen Honduras und El Salvador statt.

Der maßstabsgetreue Nachbau der Corsair ist in geschäumter Bauweise aus HypoDur® gefertigt. Kofferraumfreundliche Abmessungen, überragende Flugeigenschaften und eine bisher unerreichte Detailtreue sind die unverwechselbaren Merkmale unserer F4U. Das Modell wird mit Fahrwerk und abnehmbaren Bombenattrappen geliefert. Die beiden Bomben werden jeweils durch einen Magneten gehalten. Das Modell kann wahlweise mit oder ohne Fahrwerk geflogen werden. Bei Einsatz ohne Fahrwerk empfehlen wir die Montage einer 2-Blatt-Luftschraube. Die Steuerung des Modells erfolgt über Höhen-, Seiten- und Querruder sowie die Motorsteuerung. Alle Ruder sind als spaltfreie Elastoflaps ausgelegt, um eine maximale Ruderwirkung zu erzielen.

Als Besonderheit ist das Modell mit dem neuen X3-Control Kreiselsystem ausgestattet. Dabei wird das Modell im Flug um alle drei Achsen stabilisiert und in der gewünschten Flugposition gehalten. Besonders unter windigen Wetterbedingungen, liegt das Modell dadurch spürbar ruhiger in der Luft!

Die Corsair ist zu 90% vorgefertigt, das Dekor ist bereits am Modell aufgebracht. Alle Komponenten wie Servos, Regler und Brushless-Motor sind bereits im Modell montiert. Die Tragfläche wird mit zwei Schrauben am Rumpf montiert. Der Antrieb der Corsair erfolgt durch einen Brushless-Außenläufer mit 1.300kV im Direktantrieb. Der vobildgetreue 4-Blatt-Propeller verleiht dem Modell einen kraftvollen Durchzug bei hoher Geschwindigkeit. Die Regelung des Motors erfolgt durch einen 20A Skywalker-Regler, der eine besonders feinfühlige Steuerung des Motors ermöglicht. Als Antriebsakku kommt ein nVision LiPo Akku 3s 11,1V / 1000mAh zum Einsatz, der separat erworben werden muss.

Im Flug ist die Corsair eine Klasse für sich! Ob gemütliches Tempo oder Speedflug - das Modell liegt stets sicher am Ruder. Der X3 Kreiselsystem eröffnet neue Möglichkeiten für spektakulären Kunstflug. Während der Landung besticht das Modell durch sein stabiles Flugverhalten und die pefekte Steuerfolgsamkeit auf alle Ruderbefehle.

Quelle: hype-rc.de

Videoinhalt / Playlist

  • Flugbericht
    Flugbericht zur Mustang P-51D, F4U Corsair und Trojan T-28D von HYPE von Helmut Hochscherf und Kurt Sistig.

  • Baubericht
    Vorstellung der Mustang P-51D, F4U Corsair und Trojan T-28D von HYPE von Helmut Hochscherf.

Details

Testbericht
F4U Corsair von HYPE

Ort
unbekannt

Zeitraum
07.08.2013

Videos
29 min. in Full-HD

Fotos
keine

Bericht
Kurt Sistig und Helmut Hochscherf

Newsletter abonnieren
  • Kostenfrei abonnieren

  • Aktuell informiert

  • Wöchentlich neu

  • Wochenausblick

ANMELDUNG
HYPE

Nikolaus-Otto-Straße 4
D-24568 Kaltenkirchen

Telefon:
+ 49 - 4191 - 93 26 - 78
Telefax: + 49 - 4191 - 88 40 7

Homepage:
HYPE