• Mein Zugang
    • (X) 1.Freien Zugang erstellen, 2.Einloggen, 3.dabei sein.

      Ich habe schon meinen Zugang bei Modellpilot.EU

      Gebe Deine E-Mailadresse und Dein Passwort ein, um Dich anzumelden.

      Meinen freien Zugang auf Modellpilot.EU erstellen.

      • Freien Zugang zum moderierten Wissensforum, ab 22.03.2017
      • Freien Zugang zum großen Video-Chat, im Forum
      • Zugriff auf erweiterte Funktionen, nur für Abonnenten
      • Kostenfreie Anzeigen in der Börse
      • Eigene Präsentationsseite im Forum, ab 22.03.2017
      • Freunde, Mailbox, Modellflugkalender
      • und vieles mehr
      • Mitglieder haben Vorteile zu Funktionen und Videos
      Neu bei Modellpilot.EU
      FORGOT YOUR PASSWORD?
<--- share it!
Du befindest Dich hier:

FlyCamOne eco von ACME

Video Testbericht zur FlyCamOne eco von ACME. Die FlyCamOne eco V2 hat sich gegenüber den Vorgängerversionen erheblich gesteigert. Die FlyCamOne eco V2 zeichnet sich deutlich als hervorragende Kamera von den Vorgängern aus dem Hause ACME ab. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist mit der neuen Auflösung hervorragend. Der Testbericht zur FlyCamOne eco von ACME wurde unparteiisch erstellt.

Zur Übersicht der Elektronik
klicke auf den Link zurück.

ZURÜCK

Video Testbericht FlyCamOne eco von ACME

Um alle Videos zu sehen, benutze die Playlist.

Fotos / Bilder

 

Bericht

Die FlyCamOne eco V2 zeichnet sich deutlich, insbesondere durch die neue Auflösung mit dem update vom Juni 2010, als hervorragende Kamera von den Vorgängern aus dem Hause acme ab.

Das Preis- / Leistungsverhältnis ist mit der neuen Auflösung als hervorragend zu bezeichnen.

Zu den Vorgängerversionen sind folgende Verbesserungen deutlich erkennbar.

  • Die Sonne ist kein schwarzer Punkt mehr.
  • Die Schatten- und Sonnenwechsel werden abblendfrei schnell nachgesteuert.
  • Der Weißabgleich ist ständig und in hoher Abgleichstärke vorhanden um gute Bilder und Videos auf zu nehmen.
  • Das leichte horizontale Verwackeln bei schwingenden Aufnahmen in der Luft, hat sich deutlich durch die neue Bildkompression zum Vorteil verbessert. Damit sind die Aufnahmen wesentlich ruhiger als die Vorgängerversionen aus dem Hause acme.

Um diese Punkte besser nachzuvollziehen sind die Videos sehr hilfreich, welche mit dem Nimbus 4 dm aufgenommen wurden. In diesem Video sieht man deutlich den Lichtwechsel zwischen Hell und Dunkel und wie die Kamera es schafft diese doch schwierigen Lichtverhältnisse ausreichend zu erkennen um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Das Video mit der Kunstflugmaschine im Stadion "Rote Erde", anlässlich der INTERMODELLBAU 2010 vom Online Redakteur Reinhard Weber aufgenommen, ist mit der alten ECO vor dem UPDATE vom Juni 2010 aufgenommen.

Vergleicht einfach die Videos und erkennt, wie eindeutig die deutliche Verbesserung mit der Auflösung 720 x 480 Pixel mit der erneuerten Kompression zum Update geworden ist

Der Unterschied ist deutlich zur neuen Auflösung 720 x 480 Pixel erkennbar.

Zusammenfassung:

Die ECO ist ein High Light im Modellflug, weil die kleine leichte FLyCamOne eco V2 an fast jeder Position eingebaut werden kann, ohne die Aerodynamik des Modells sonderlich zu stören.

Sie liefert Bilder, Serienbilder und Videos welche sich leicht am PC nachscheiden und dann veröffentlichen lassen. Das Auslösen kann extern oder über den Sender bequem, sicher bedient werden.

Autor:
Stephan Eich

Beschreibung

Die Flycam eco V2 hat sich gegenüber den Vorgängerversionen aus dem Hause acme erheblich zum Einsatzgebiet gesteigert.

Vorteile welche sich im Testbericht herausstellten:

  • Aerodynamischer Einbau, dank der dünnen Platine und dem hauchdünnen Lipoakku auch an den Winglets möglich. (Siehe Fotoserie zum Einbau an die Winglets.
  • Lange Akkulaufzeit um den 8 GB Chip mit über 2 Stunden Film zu füllen.
  • Einzelbildauslösung, Bildserien und Film sind über den RC-Anschluss (ohne Akku) mit Unisteckeranschluss einfach sicher und bequem zu steuern.

Technische Daten

Die FlyCamOne eco wurde für den direkten Einbau in das Modell konzipiert – lediglich ihr Schwenkkopf (90°) wird außerhalb montiert und kann von einem Servo gezogen werden.

Die Modes: Video, Foto, Serienbild (jeweils VGA Auflösung) werden durch eine zweifarbige LED und unterschiedliche Blinkfrequenzen angezeigt. Der Micro SD Kartenslot lässt Speicherkarten bis 8GB zu – die Daten können ebenfalls per USB herunter geladen werden.

Gesteuert und mit Energie versorgt wird die FCOe ausschließlich über den freien Kanal des Empfängers. 

Technische Daten:

  • Gewicht: 17g
  • Spannung: 4,5-6V
  • Modes: Video, Foto, Serienbild
  • Modeanzeige: Bi-color LED
  • Audio: ja
  • Auflösung: VGA
  • BPS: 28
  • Speicher: <=8GB SDHC

Kopf

  • Abmessungen: 22x24x28
  • Neigewinkel: 90°
  • Rec-Flip: ja, 180°

Quelle: acme-online.de

Videoinhalt / Playlsit

  • INTERMODELLBAU 2010 Stadion Rote Erde Online-Readkteur Reinhard Weber.

  • Nimbus 4dm 7 Meter Spannweite von ems/Paritech mit einem KTW von Dr. Martin Thoma aufgenommen mit einer flyCamOne eco mit der neuen Auflösung 720 x 480 Pixel.

  • Die eco nach dem Softwareupdate jetzt mit 720x480 PIXEL Aufläsung, ein Quantensprung zur Qualität der Videoausgabe.

  • Die ersten Videoberichte zur eco acme, Staufenbiel Flugtag 2010. Belastungsprobe bei Regen. Das Videoclip der eco wurde in einen picture in picture (PIP) film synchron eingebracht.

  • Elektro-Kunstflug Auflösung 640 x 480 Pixel.

Details

IM WIFO DISKUTIEREN

Testbericht
FlyCamOne eco von ACME

Ort
Berlin, Deutschland

Zeitraum
26.07.2010

Videos
73 min. in Full-HD

Fotos
20 Bilder

Bericht
Stephan Eich und Reinhard Weber

Newsletter abonnieren
  • Kostenfrei abonnieren

  • Aktuell informiert

  • Wöchentlich neu

  • Wochenrückblick

ANMELDUNG
ACME the game company GmbH

Boikweg 24
33129 Delbrück
Deutschland

Telefon:
+49 2944 97 383-0
Telefax:
+49 2944 97 383-48
E-Mail:
service (at) acme-online.de

Geschäftsführer:
Jörg Brinkmeyer
Homepage:
ACME the game company GmbH

#