• Mein Zugang
    • (X) 1.Freien Zugang erstellen, 2.Einloggen, 3.dabei sein.

      Ich habe schon meinen Zugang bei Modellpilot.EU

      Gebe Deine E-Mailadresse und Dein Passwort ein, um Dich anzumelden.

      Meinen freien Zugang auf Modellpilot.EU erstellen.

      • Freien Zugang zum moderierten Wissensforum, ab 22.03.2017
      • Freien Zugang zum großen Video-Chat, im Forum
      • Zugriff auf erweiterte Funktionen, nur für Abonnenten
      • Kostenfreie Anzeigen in der Börse
      • Eigene Präsentationsseite im Forum, ab 22.03.2017
      • Freunde, Mailbox, Modellflugkalender
      • und vieles mehr
      • Mitglieder haben Vorteile zu Funktionen und Videos
      Neu bei Modellpilot.EU
      FORGOT YOUR PASSWORD?
Du befindest Dich hier:

Karate B6 AC/DC 80W von YUKI MODEL

Ausführlicher Testbericht zum Ladegerät KARATE B6 AC/DC 80W der Marke YUKI MODEL. Maik Winkler, Online-Journalist von Modellpilot.EU, beschäftigte sich ausgiebig mit dem Ladegerät und stellt Euch seine Erfahrung in seinem Testbericht vor. Technische Details, Displayanzeigen, Lieferumfang, Beschreibung und vieles mehr. Der Testbericht zum Karate B6 AC/DC 80W von YUKI MODEL wurde unparteiisch erstellt.

Zur Übersicht der Elektronik
klicke auf den Link zurück.

ZURÜCK

Fotos / Bilder

 

Bericht

Wenn es schlicht und einfach sein soll dann wäre das neue mikroprozessorgesteuerte Ladegerät genau das richtige. Das Gehäuse greift sich angenehm gummiert und macht einen sehr stabilen Eindruck. Es ist leicht und kompakt, was gerade für unterwegs ein Pluspunkt sein kann. Ni, Li und Pb Akkus läd der kleine mit maximal 7 Ampere. Presets können abgespeichert werden und bei Bedarf über das Menü aufgerufen werden, um voreingestellte Akku-Ladewerte zu verwenden. Während des Ladens wird Ladestrom, Spannung, Zeit und geladene Akkukapazität angezeigt. Beim Umblättern durch Druck auf die Select-Taste gelangt man auf die nächste Seite und hier werden je nach Zellenzahl die einzelnen Zellspannungen dargestellt.

Ein Ladegerät das tut was es soll ohne viel Schnickschnack...

Hier nun ein paar technische Details:

  • Ladeleistung: 80W
  • Entladeleistung: 10W
  • Eingangsspannung: 11-18V= oder 100-240V~
  • Ladestrom: 0,1-7,0A
  • Entladestrom: 0,1-2,0A
  • Balancerstrom: 300 mah/Zelle
  • USB Anschluss /Temperaturanschluss
  • Abmessungen: 134 x 142 x 36 mm
  • Gewicht: 390 gr

Zum Lieferumfang gehören:

  • Mikroprozessorgesteuertes Ladegerät mit integr. Netzteil
  • Universal Ladekabel
  • Mehrsprachige Bedienungsanleitung
  • Netzanschlusskabel

Wie auf den Fotos zu sehen gibt es kein Balancerboard, sondern es werden XHP- Buchsen für den Anschluss des Balancerkabels verwendet.

Das blau hinterleuchtete Display zeigt alle notwendigen Informationen an. Mit den vier Tastern findet man sich schnell im Menü zurecht und kann unkompliziert alle Einstellungen vornehmen.

Was mir aufgefallen ist und worauf man achten sollte ist die Überprüfung der Zellenanzahl des angeschlossenen Lipos. Diese wird nicht korrekt ermittelt und sollte manuell eingestellt werden, um eine Beschädigung des Lipos zu vermeiden. Zwar ermittelt der Lader über die Spannung, um welchen Lipo es sich handelt, jedoch überprüft er nicht dessen Zellenzahl. Wer mit diesem Manko leben kann, erhält einen sehr günstigen Lader, der durch seine Robustheit sowie einfache Handhabung der ideale Begleiter für unterwegs ist.

Autor: Maik Winkler

Details

IM WIFO DISKUTIEREN

Testbericht
Karate B6 AC/DC 80W von YUKI MODEL

Ort
unbekannt

Zeitraum
21.10.2013

Videos
keine

Fotos
13 Bilder

Bericht
Maik Winkler

Newsletter abonnieren
  • Kostenfrei abonnieren

  • Aktuell informiert

  • Wöchentlich neu

  • Wochenausblick

ANMELDUNG
YUKI MODEL

Am Hasselt 20c
24576 Bad Bramstedt
Detuschland

Telefon: +49 4192 814 18-78
Telefax: +49 4192 814 18-76
E-Mail: info(aet)cn-group.de

Geschäftsführung:
Lars Haselbauer & Adam Piechowski
Homepage:
YUKI MODEL