• Mein Zugang
    • (X) Einloggen

      Ich bin Mitglied / Gast

      Gebe Deine E-Mailadresse und Dein Passwort ein, um Dich anzumelden.

      Kennwort vergessen?

      Ich bin neu hier

        Melde Dich hier an und Du kannst sofort loslegen:
      • Den großen Video Chat direkt nutzen
      • Deine vorbereitete Homepage mit Bild und Banner bearbeiten
      • Die Modellflugbörse für Deine Anzeige mit 10 Fotos aufgeben
      • Deine Mailbox steht bereit
      • Dein Fotoalbum mit bis zu 100 Fotos anlegen
      • Dich mit Gästen und Mitglieder befreunden
      • Im Online-Katalog Deine eigene Wunschliste erstellen
      • Deine Zugangsdaten kannst Du jederzeit selber ändern.
      registrieren
Du befindest Dich hier:

Sukhoi SU-31 von CARF-Models

Testbericht zur Sukhoi SU-31 von CARF-Models. Der Flug- und Testbericht liegt nun vor, seht jetzt den vollständigen Bericht vom Bausatz, Ausstattung, Bau, Baufazit und Flugbericht. Getestet wurde die Sukhoi SU-31 von Bernhard Kager. Die Sukhoi Su 31 ist ein einsitziges Kunstflugzeug aus russischer Produktion. Der Testbericht zur Sukhoi SU-31 von CARF-Models wurde unparteiisch erstellt.

Zur Übersicht der Motorflugzeuge
klicke auf den Link zurück.

ZURÜCK

Fotos / Bilder

Bericht

Baubericht

Viele wichtige und heikle Bauschritte wurden schon vom Hersteller erledigt und erleichtern bzw. verkürzen den Bau deutlich. Jeder sollte sich  darüber im Klaren sein, dass auch kleine Baufehler bei Maschinen dieser Größe nicht verziehen werden und schnell erhebliche Folgekosten oder Schlimmeres entstehen wird. Ein Bauservice beim Profi zahlt sich hier aus!

Die Su wurde laut Bauplan aufgebaut und nur in Kleinigkeiten nach persönlichem Geschmack abgeändert. Die Kühlung des 4 Zylindermotors wurde durch geführte Belüftung  verbessert und hat sich in der Praxis bestens bewährt.

Flugbericht

Wie bei allen von mir bis jetzt geflogenen 3-Meter-Maschinen war der Erstflug ohne Tücken. Die Su liegt neutral in der Luft und reagiert direkt auf alle Ruder.

  • Besonders sticht das vorbildgetreue Flugverhalten bei Snaps hervor. Die Strömung „reißt“ perfekt ab und der Snap wird nicht wie bei vielen Anderen zu einer schnellen Rolle.
  • Die Kombination vom höheren Gewicht mit der brachialen Leistung des DLE lädt zum weiträumigen Fliegen beim Programm ein und schenkt einem viel Zeit zwischen den Figuren.
  • Das relativ dicke Profil erleichtert das Constant Speed Fliegen ungemein.

Der Schwerpunkt und auch die Ruderausschläge können je nach Einsatzzweck und Vorlieben eine Vielzahl von Werten annehmen. Die Schwerpunktlage wird in mm vor der Endleiste gemessen an der Flügelspitze angegeben. Wird die Su im extremen 3d Flug genutzt kann der Schwerpunkt auf bis zu 170mm vor der Endleiste eingestellt werden; die Ruderausschläge kennen hier nur den Wert: „Was die Servos und Ruder hergeben mit einer Menge Expo“.

Für klassischen Kunstflug,  auch pattern genannt, bewegt sich der Schwerpunkt in Bereich 220- 200mm vor der Endleiste. Ruderausschläge für Höhe und Quer sollten jeweils ca. 30Grad betragen bei 30% Expo. Die Querruder können leicht negativ differentiert werden, d.H. nach unten mehr Ausschlag um ca. 5%.

Alle diese Werte wurden während meiner Flugerprobung erfolgreich getestet.
Das Fluggewichtliegt  ohne weitere Optimierungen bei ca. 20,3kg.

Die SU-31 von CARF Compostite ARF, ist bei Wettbewerben mit 10% Scalereglement ohne Änderungen einsetzbar. Die CARF SU 31 selbst und der DLE sind angenehm leise. Mein Traumgerät für Wettbewerb, Flugshow und Training.

Autor:
Bernhard Kager

Beschreibung

Vorbild

Die Sukhoi Su 31 ist ein einsitziges Kunstflugzeug aus russischer Produktion. Es wurde aus der Su-29 weiterentwickelt und hatte ihren Erstflug im Juni 1992. Angetrieben wird die Maschine durch einen Wedenejew / Vedeneyev M-14PF Motor mit 400Ps.

Die Daten des Originals:

  • max. Reisegeschwindigkeit  330 km/h
  • Höchstgeschwindigkeit        450 km/h
  • Dienstgipfelhöhe                 13.125 m
  • Reichweite                          1.100 km
  • Leergewicht                            670 kg
  • max. Startmasse                  1.050 kg
  • Spannweite          7,80 m
  • Tragflügelfläche    11,8 m²
  • Länge                  6,83 m
  • Höhe                   2,76 m

Bausatz

Der Bausatz ist leicht mit nur einem Wort zu beschreiben: PERFEKT!

Alle Teile sind sehr leicht und dennoch den extremen Belastungen im Flug gewachsen. Der Einsatz der Materialien ist gut durchdacht und perfekt wird mit Harz und Faser umgegangen. Die Lackierung ist jedoch für mich das eigentliche Highlight.  Perfekt deckend, scharfe Übergänge und dennoch kein Gramm zu viel. Auch der Vorfertigungsgrad wurde auf die Spitze getrieben und hebt sich von allem Anderen mir Bekanntem ab. So ist die geteilte Motorhaube fertig mit allen Muttern und den Luftauslässen gefertigt. Alle Ruder sind fertig, in Hohlkehle angeschlagen und die Ruderhebel angebracht...

Eine, bei Composit-ARF- Modellen übliche, umfangreiche und englische Bauanleitung wird es in Kürze geben. Auch die passenden Schutztaschen zählen zu Lieferumfang.

Ausstattung

  • DLE 222 von Modellsport Schweighofer mit Krumscheid Special Dämpferset
  • 9x Futaba BLS 152 mit CFK Servohebel
  • Engel PMS Gold
  • 150mm Spinner
  • 125mm Dupro Räder
  • Engel Hecksporn
  • Meijclik Carbon 32x12L Propeller

Quelle: carf-models.com

Details

Testbericht
Sukhoi SU-31 von CARF-Models

Ort
unbekannt

Zeitraum
07.06.2011

Videos
keine

Fotos
5 Bilder

Bericht
Bernhard Kager

Newsletter abonnieren
  • Kostenfrei abonnieren

  • Aktuell informiert

  • Wöchentlich neu

  • Wochenausblick

ANMELDUNG
CARF-Models

Tern Center Tower 1
237 Queens Road Central
(Hong Kong, China)

Telefon (DE):
+49 61519179156
Telefax (DE):
+49 6151 147788
E-Mail:
info(aet)carf-models.com

Geschäftsführer: Andreas Gietz
Homepage:
CARF-Models